Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Innenhof des Biologicums am Weinbergcampus in Halle

Weiteres

Login für Redakteure

Prof. Dr. Ursula Müller-Werdan

Lehrstuhl für Innere Medizin mit Schwer-punkt Geriatrie an der Charité – Universitätsmedizin Berlin
Evangelisches Geriatriezentrum Berlin gGmbH
Ärztliche Leitung
Reinickendorfer Straße 61
13347 Berlin

Telefon: +49 30 4594-1901

Fax: +49 30 4594-1938

E-Mail:

Link bereits bestehender Homepage:

Funktionen

Oberärztin der Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin III

Mein Interesse an der Alternsforschung

Altern ist nicht notwendig, um die Größe einer Population zu kontrollieren. Die wissenschaftliche fundierte Anti-Ageing Medizin ist für mich das spannendste Thema. Dabei gilt mein Augenmerk der Verzögerung der Organalterung und dadurch der Vermeidung von Alterskrankheiten.

Forschungsschwerpunkte

Schwerpunkte meiner wissenschaftlichen Tätigkeit waren und sind molekulare Mechanismen von Herzerkrankungen im Rahmen systemischer Inflammation und Herzalterungsprozesse.

Ausgewählte Projekte

Klinische Studien/Studienleitungsfunktion:

Principal Investigator „Anti-CardAgeing-Studie" (EudraCT-Nr.: 2007-003003-12)

prospektive Studie „Outcome und Assessment kardiologischer Patienten im höheren Lebensalter"

prospektive Studie „Alters-bezogenes Outcome internistischer Intensivpatienten"

Experimentell:

DFG-Forschungsvorhaben in Kooperation mit dem Institut für Physiologie (Prof. Dr. M. Gekle) Endotoxin-vermittelte Hemmung des kardialen Schrittmacherstroms If – Mechanismen und Auswirkungen auf Herzfrequenz/ Herzfrequenzvariabilität sowie deren pathophysiologische Relevanz

Modifikationen des ribosomalen Elongationsfaktor-2 (Determinante der Proteinbiosyntheserate) durch posttranslationale Modifikationen, genetische Polymorphismen des Elongationsfaktors-2

5 Ausgewählte Publikationender letzten 5 Jahre

Ebelt H, Hufnagel N, Neuhaus P, Neuhaus H, Gajawada P, Simm A, Müller-Werdan U, Werdan K, Braun T (2005) Divergent siblings: E2F2 and E2F4 but not E2F1 and E2F3 induce DNA-synthesis in cardiomyocytes without activation of apoptosis. Circ Res 96:509-517

Werdan K, Pilz G, Bujdoso O, Fraunberger P, Neeser G, Schmieder RE, Viell B, Marget W, Seewald M, Walger P, Stuttmann R, Speichermann R, Peckelsen C, Kurowski V, Osterhues H-H, Verner L, Neumann R, Müller-Werdan U for the SCORE-BASED IMMUNOGLOBULIN THERAPY OF SEPSIS (SBITS) STUDY GROUP (2007) Score-based Immune Globulin G Therapy of Patients with Sepsis - the SBITS Study.  Crit Care Med 35:2693-2701

Jäger D, Werdan K, Müller-Werdan U (2011) Endogenous ADP-ribosylation of elongation factor-2 by interleukin-1ß. Mol Cell Biochem 348:125-8

Meisel M, Müller-Werdan U (2010) Klinischer Fortschritt 2010 – Geriatrie. Dtsch Med Wochenschr 135:1326-1329

Werdan K, Dietz S, Löffler B, Niemann S, Bushnaq H, Silber RE, Peters G, Müller-Werdan U (2014) Mechanisms of infective endocarditis: pathogen-host interaction and risk states. Nat Rev Cardiol 11:35-50

Zum Seitenanfang