Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Innenhof des Biologicums am Weinbergcampus in Halle

Weiteres

Login für Redakteure

Prof. Dr. Rainer Wollny

Prof. Dr. Rainer Wollny

Prof. Dr. Rainer Wollny

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Department Sportwissenschaft
Selke Str. 9f
06122 Halle

Telefon: +49 345 552-4424
Mobil: +49 178-4448881
Fax: +49 345 552-7054

E-Mail:

Forschungsschwerpunkte

Neuro- und elektrophysiologische Grundlagen der zentralnervösen und peripheren Bewegungsorganisation, -repräsentation, neuromuskulären Ansteuerung und motorischen Fähigkeiten

differenzielle Aspekte des motorischen Lernens und Optimierens

Life-Span-Psychologie, Lebensverlaufssoziologie und motorische Entwicklung in der Lebensspanne

Zusammenhang von Instruktion, Rückmeldung und Expertise

biomechanische Analyse, Modellierung und Simulation sportmotorischer Fertigkeiten

elektrophysiologische Mess- und Auswertungsverfahren

Wissenschaftlicher/beruflicher Werdegang

1980-1986: Studium Lehramt Sport und Biologie an den Universitäten Gießen und Bielefeld, 1. Staatsexamen

1987-1992: Wiss. Mitarbeiter der Universität Bielefeld

1992 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Bielefeld

1992-1994: Wiss. Mitarbeiter der Freien Universität Berlin

1995-1998: DFG-Habilitationsstipendiat, Universität Heidelberg

1998-2006: Wiss. Mitarbeiter der Universität Heidelberg

2000: Habilitation und venia legendi für Sportwissenschaft, Universität Heidelberg

2000-2002: Vertretungsprof. an den Universitäten Freiburg und Stuttgart

2006: Universitätsprofessor in Halle

Publikationen

Wollny, R. (2002). Motorische Entwicklung in der Lebensspanne – Warum lernen und optimieren manche Menschen Bewegungen besser als andere? Schorndorf: Hofmann.

Wollny, R. (2003). Differenzielle Aspekte des motorischen Lernens. In H. Mechling & J. Munzert (Hrsg.), Handbuch Bewegungswissenschaft – Bewegungslehre. (S. 371–385). Schorndorf: Hofmann.

Wollny, R. (2007). Traditionen und gegenwärtige Trends der motorischen Entwicklungsforschung in Deutschland. Motorik, 30, 102-111.

Zum Seitenanfang